Haus mit Innenhöfen

Das Grundstück – eine ehemalige Obstwiese – liegt in der zweiten Bebauungsreihe eines Strassendorfes. Mit seinen drei Innenhöfen thematisiert das Gebäude die vielschichtigen Sichtbeziehungen zur Nachbarschaft und schafft bewusst gewählte und differenzierte Raumbezüge die zwischen Innenraum und Aussenraum zirkulieren.

Trotz der massiven Bauweise und der relativ hohen Abschottung zur gebauten Nachbarschaft ermöglichen große Glasflächen im Inneren zusammenhängende Raumstrukturen und ein offenes und helles Ambiente. Die Zimmer sind zurückhaltend möbliert und lassen Freiraum zur individuellen Entfaltung der Bewohnerinnen und zur Wahrnehmung der attraktiven Umgebung.

Realisierung
2004
Projektteam
Michelangelo Zaffignani
Fotos
Michelangelo Zaffignani